Durch die weltweiten Verwerfungen am Energiemarkt

ist die Energieversorgung vor Ort top aktuell.

 

 
Sehr geehrte Damen und Herren,
hallo Mitbürger von Bad Endorf.
 
Vor drei Wochen erhielt ich die erfreuliche Nachricht, dass die Gemeinde Eiselfing eine wegweisende Entscheidung getroffen hat.
Die Zielstrebigkeit aller Eiselfinger Gemenderäte zeigte sich im Abstimmungsergebnis. Einstimmig JA.
Das Projekt für nachhaltige Energie wurde vor wenigen Monaten angefragt und hat bereits jetzt volle Fahrt aufgenommen.
 
Auch unsere Marktgemeinde beschäftigt sich spätestens seit der Studie    -  Bad Endorf steckt voller Energie - (August 2014) intensiv mit der EnergieZukunft des Ortes. Die Studie beleuchtet auf 167 die Ist-Situation und leitet daraus Optimierungslösungen, sowie standortgeeignete neue Lösungen für den steigenden Energiebedarf.
 
Auf der Rathausseite wird dem Klimaschutz ganz bewusst ein hoher Stellenwert eingeräumt.
"Klimaschutzkonzept & Klimaschutzmanagement. In der Marktgemeinde Bad Endorf sind die Auswirkungen des Klimawandels durch extreme  Hitzephasen bis hin zu Starkregenereignissen bereits deutlich wahrzunehmen. Es wird deshalb immer wichtiger den Ausstoß von Treibhausgasen zu minimieren bzw. Emissionen gänzlich zu vermeiden. Denn es liegt in unserer Verantwortung nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt zu hinterlassen".
 
Klar ist, gerade in der aktuellen Situation in der täglich hunderte Arbeitsplätze aufgrund hoher Energiepreise verloren gehen braucht es Akteure die Projekte anschieben. Anbieten kann ich, Johannes Hirzinger, dass sich die Mitbürger Endorfs, die Gewerbetreibenden und die Gemeinderäte bei mir über das Zukunftsprojekt informieren und den geeigneten Standort selbst anschauen.
Mit bereits vorhandener Infrastruktur zur Stromaufnahme kann an diesem Standort die rechnerische Jahres-Strommenge für 500 Vier-Personen Haushalte erzeugt werden.
 
Bei Interesse kann das Projekt auf einer Veranstaltung vorgestellt werden.
 
Beispiele:
 
Eindringlicher Apell:
 
mfg.
 
------------------
Biohof Hirzinger
Johannes Hirzinger
Rankham 7
83093 Bad Endorf
Tel.: 0172-9077675
mail: biohof-hirzinger@gmx.de
 

Kontakt

Biohof Hirzinger
Rankham 7
83093 Bad Endorf

 

E-Mail & Telefon

biohof-hirzinger@gmx.de

0172-9077675

Agrar - Umweltschutz

Besucherzähler

Druckversion | Sitemap
© 06.11.2017 Biohof Hirzinger © 26.11.2014