+ Verkauf ab Hof + EierAutomat, Bahnhofstraße 34 in Bad Endorf + Hofladen, Nitzinger in Eggstätt + Werner's Naturalien in Prien + Bäckerei Miedl, Bahnhof Endorf
+ Verkauf ab Hof+ EierAutomat, Bahnhofstraße 34 in Bad Endorf+ Hofladen, Nitzinger in Eggstätt+ Werner's Naturalien in Prien+ Bäckerei Miedl, Bahnhof Endorf 

Rasse und Haltung

Unsere Kreuzungstiere aus der Rasse Fleckvieh und Angus zeichnen sich durch eine hervorragende Fleischqualität aus. Dies beruht insbesondere auf dem langsameren Wachstum und dem höheren Anteil an intramuskulärem Fett. Die sogenannte Fleischmarmorierung ist gerade in der gehobenen Gastronomie ein Gradmesser für Qualität und Geschmack.

Auch die extensive Weidehaltung hat mehrere positive Einflüsse auf Qualität, wie etwa die höhere Zartheit. Viel Bewegung in sauberer Umgebung und an der frischen Luft stärken das Immunsystem der Rinder und macht sie zufrieden und entspannt. Im Ergebnis sind die Tiere dauerhaft wenig Stress ausgesetzt.

Extensive Weidehaltung vor Bergkulisse

Omega-3

 

Eine Reihe von Studien belegen die präventive Wirkung auf den menschlichen Organismus, insbesondere im Bereich der Herz-Kreislauf-Fitness. Weiterhin wurde festgestellt, dass das Verhältniss von Omega 3 zu Omega 6-Fettsäuren von gesundheitlicher Relevanz ist. Bio-Rindfleisch hat diesen positiven Effekt das ganze Jahr über, da sich die Omega 3 Fettsäuren im Fleisch anreichern (verstärkt in der Weidesaison).

 

Hier erhalten Sie konkrete Informationen zur nativen Erhöhung von Omega 3-Fettsäuregehalten durch grünlandbasierte Rindfleischerzeugung.

Omega-3 Fettsäuregehalte im Rindfleisch in Abhängigkeit von der Fütterung

www.biopress.de/Mambo/index.php?option=com_content&task=view&id=360&Itemid=0

 

Milch und Fleisch aus Gras - Trostberger Tagblatt

www.klimawerkstatt.wzw.tum.de/fileadmin/user_upload/Presse/Echo/2008-02-19_Trostberger_Tagblatt_Fachtagung.pdf

 

Positive Effekte auf das Klima durch Weidehaltung

www.urgeschmack.de/was-ist-weidefleisch-1/#comment-48781

 

Sehr "wissenschaftlicher" Beitrag !!!

www.region-aktiv-chiemgau-inn-salzach.de/sites/default/files/doc/fettsaeurezusammensetzungrindfleisch.pdf

 

 

Unser Rindfleisch zeichnet sich aus durch:

 

  • ausgewogenes Schlachtalter
    • Ochsen 30-34 Monate
    • Färsen 28-30 Monate
    • Kälber ca. acht Monate

 

  • stressarme Schlachtung

 

  • optimale Fleischreifung am Knochen

 

  • sofort verzehrfähig

 

  • für große und kleine Haushalte (überwiegend vakuumverpackt)

 

  • Restaurants und Abnehmer von Vierteln oder Hälften bitte unter 0162-8588722.

Kontakt

Biohof Hirzinger
Rankham 6
83093 Bad Endorf

 

E-Mail & Telefon

biohof-hirzinger@gmx.de

0162-8588722

PartnerShop
Agrar - Umweltschutz

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 06.11.2017 Biohof Hirzinger © 26.11.2014